Heinersdorf Treskowstraße

Bauvorhaben

Auf dem mehr als 2.800 Quadratmeter großen Areal in der Treskowstraße 26–28 entstanden insgesamt 77 Ein- bis Fünf-Zimmerwohnungen. Rund 30 Prozent der Wohnungen wurden als geförderter Wohnraum errichtet und zu Einstiegsmieten ab 6,50 Euro vermietet.

Standort

Die Treskowstraße liegt im Berliner Bezirk Pankow, im Ortsteil Heinersdorf. Nur 500 m entfernt vom Szenebezirk Prenzlauer Berg und doch schon mitten im Grünen. So ist das angrenzende Kleingartengebiet mit seinen Grünanlagen als Naturschutzgebiet geschützt. Pankow wird insbesondere von Familien geschätzt, die Ruhe und gleichzeitig die unmittelbare Nähe zum Zentrum suchen. All das bietet der Stadtteil Heinersdorf. In ca. 15 Minuten ist man mit dem Auto am Alexanderplatz und auch durch die öffentlichen Verkehrsmitteln (Tram, S-Bahn, Bus) sind die Anwohner in kürzester Zeit in Berlin-Mitte. Die Umgebung ist mit Spielplätzen, Schulen und Kindergärten sehr kinder- und familienfreundlich. Viele Einkaufsmöglichkeiten sind im direkten Umfeld in kürzester Zeit zu Fuß erreichbar.

Daten und Fakten

Lage Treskowstraße 26-28, 13089 Berlin
Größe Grundstück 2.846 Quadratmeter
Wohneinheiten 77 Wohnungen
Wohnungsschlüssel 1- bis 5-Zimmer-Wohnungen
Gebäude 1
Besonderheiten Alle Zugänge sind barrierefrei
Alle Treppenhäuser besitzen einen Aufzug
62 WE mit Balkon, 6 WE mit Terrasse, 7 WE mit Dachterrasse
36 Stellplätze (21 in der Tiefegarage und 15 offene auf dem Grundstück)
für jede WE ist ein Keller vorgesehen
Energiestandard KfW-Effizienzhaus 70
Baustart Dezember 2014
Fertigstellung August 2016
Architekten NÄGELIARCHITEKTEN (bis Lph. 4),
Quattrohaus GmbH & Co. KG (Dirk Böhme) (ab Lph. 5)

Ein Blick auf die Baustelle

Der Baufortschritt

Fertigstellung
Weitere Neubauprojekte