Bild –

Kunst, Kultur & Bildung Stiftung Stadtkultur

Bild –

Wer wir sind

Die gemeinnützige Stiftung Stadtkultur wurde im April 2018 von der HOWOGE gegründet. Sie führt Projekte in den Bereichen Kunst, Kultur und Bildung mit Schwerpunkt im Berliner Bezirk Lichtenberg durch. Ziel ist die Stärkung des sozialen, intergenerationalen und interkulturellen Austauschs. Kriterium für die Auswahl von Projekten und Kooperationen der Stiftung ist der Dreiklang aus „temporären Gemeinschaften, neuen Perspektiven und aktiver Teilhabe“. Dabei sollen Projekte auf gesellschaftliche Herausforderungen reagieren, wirtschaftlichen Kriterien folgen und nachhaltig wirken. Die Stiftung Stadtkultur ist operativ tätig, das heißt es besteht keine Möglichkeit zur Beantragung von Fördermitteln. Stattdessen ist sie kontinuierlich im Dialog mit Akteur*innen und Initiativen in Lichtenberg und ganz Berlin, um gemeinsam neue Initiativprojekte zu entwickeln.

Mehr zu Stiftung Stadtkultur lesen Sie hier.

Unsere Projekte

Allein und in Zusammenarbeit mit Partner*innen entwickelt die Stiftung Stadtkultur Initiativprojekte für eine gemischte Stadt. Dabei stehen das gemeinsame Erleben und Gestalten im Sinne einer vielfältigen Stadtkultur im Vordergrund. Zu den dezentralen Projekten der Stiftung zählen die KinderUni Lichtenberg (kulturelle und wissenschaftliche Bildung für Kinder), Lichtenberg Open ART (Kunst im öffentlichen Raum) und die Stadtwerkstätten (kiezbezogene Bildungsangebote für alle Generationen). Fest verankertes Leuchtturmprojekt ist das ehemalige Theater Karlshorst, das seit 2018 einen Prozess der Umdeutung und Reaktivierung erfährt.