Leistungsstärke für Berlin

Zurück zur Übersicht

Kinderuniversität wird mobil "KUL unterwegs" in Lichtenberger Kiezen

10. Sep 2012

"KUL unterwegs", ein neues, kostenloses Bildungsangebot initiiert von der HOWOGE Wohnungsbaugesellschaft mbH, startete am 10. September in der Anna-Seghers-Bibliothek am Prerower Platz in Lichtenberg. Das Angebot ist sowohl für Grundschulen als auch für Oberschulen interessant. Individuelle, auf das Alter der Schüler bezogene Anpassungen, sind möglich.

Die Startvorlesung hielt Prof. Dr. Tanja Hollmann von der Hochschule für Wirtschaft und Recht (HWR) zum Thema "Mit Skalpell und Mikroskop – Wie Rechtsmediziner der Polizei helfen". Die Expertin erklärte rund 45 Grundschülern, wie Rechtsmediziner arbeiten und warum Skalpell und Mikroskop bei der "Verbrecherjagd" wichtige Dienste leisten.

Die HOWOGE setzt aktuell den Schwerpunkt ihres Kiezmanagements auf kreative Lernaktionen. Einen leichten, unkomplizierten Zugang zu interessanten Themen zu schaffen, Kinder zu erreichen, die sonst bei außerschulischen Themenangeboten oft außen vor bleiben, sind dabei wesentliche Anliegen. Die "mehr als gewohnt"–Kreativlernaktionen des Wohnungsunternehmens setzen auf Teilhabe, persönliche Entfaltung und Miteinander.

Das Angebot "KUL unterwegs" ist langfristig angelegt und interessant für Lichtenberger Schulen, Bibliotheken und Kiezzentren. Es können bislang Veranstaltungen zu den Themenbereichen Umwelt und Natur, Politik und Recht, Kommunikation, Körper & Co oder Respekt ausgewählt werden. Außerdem sind Workshops und Exkursionen für Klassen oder interessierte Gruppen im Angebot.

Die Anmeldung von Gruppen ist ab sofort möglich, kostenfrei und ohne großen Aufwand.

Hinweise zur Anmeldung und weitere Informationen zum Angebot finden Sie unter www.kul-unterwegs.de/start.

Downloads
Ansprechpartner

Sabine Pentrop

Pressesprecherin

Annemarie Rosenfeld

Stellvertretende Pressesprecherin

Ferdinand-Schultze-Str. 71
13055 Berlin

030 - 54 64 24 20
030 - 54 64 24 21
presse@remove-this.howoge.de