Leistungsstärke für Berlin

Zurück zur Übersicht

HOWOGE feiert Abschluss des Kiez-Kultur-Sommers

21. Jul 2016
LOA Berlin Kiez-Kultur-Sommer

Abschlussfest am 22. Juli ab 16:00 Uhr mit Bezirksbürgermeisterin Birgit Monteiro

Die HOWOGE Wohnungsbaugesellschaft mbH feiert morgen (22. Juli 2016) im Rahmen ihrer Kunst- und Bildungsinitiative LOA Berlin – Lichtenberg Open ART gemeinsam mit Bezirksbürgermeisterin Birgit Monteiro den Abschluss des Kiez-Kultur-Sommers rund um die Notunterkunft für geflüchtete Menschen in der Ruschestraße 103/104. Seit Ende Mai waren neue und alte Bewohner nördlich und südlich der Frankfurter Allee eingeladen, in einem achtwöchigen Mitmachprogramm gemeinsam Kunst und Kreativität zu erleben, in Dialog zu treten und einander kennenzulernen.

„Für uns war es ein Pilotprojekt, um zu erfahren, was die Geflüchteten anspricht, wie wir sie unterstützen können und vor allem wie man die Arbeit der vielen Ehrenamtlichen stärken kann. Ziel war es, eine gemeinsame Plattform zu schaffen, auf der Aktionen gebündelt und strukturiert stattfinden konnten“, erklärt HOWOGE-Geschäftsführerin Stefanie Frensch.

Gemeinsam mit bekannten Künstlern wie Christian Awe, Various & Gould sowie Partnern im Bezirk wie dem Verein Gangway standen diverse kunst- und dialogorientierte Aktionen in den vergangenen acht Wochen auf dem Programm. In Kochtreffs mit Frauen, Collage-Workshops, Druck- und Malworkshops nutzten Anwohner und Geflüchtete die Gelegenheit, miteinander in Kontakt zu treten, sich kennenzulernen und Zeit miteinander zu verbringen. „Wir waren erfreut über den großen Zuspruch der Geflüchteten und der Ehrenamtlichen. Die Evaluation des Kiez-Kultur-Sommers in den nächsten Wochen wird uns zeigen, ob und welche Formate fortgeführt werden und wie wir eine noch stärkere Verzahnung von Aktivitäten erreichen können“, so Stefanie Frensch weiter.

Den Abschluss der diesjährigen LOA-Aktionswochen bildet ein großes Sommer-Kiez-Fest mit einem bunten Programm am 22. Juli ab 16 Uhr rund um die Ruschestraße 103/104, zu dem wir Sie herzlich einladen. Um 16:45 Uhr werden Lichtenbergs Bezirksbürgermeisterin Birgit Monteiro und HOWOGE-Geschäftsführerin Stefanie Frensch begrüßen.

LOA Berlin
Lichtenberg Open ART (LOA Berlin) ist eine Kunst- und Bildungsinitiative mit dem Ziel, eine Urban-Art-Galerie quer durch den Bezirk und Berlin zu schaffen. Neben den LOA Artists, die die großen Hauptfassaden gestalten, fußt die Initiative auf den Säulen LOA Talents und LOA Kids. Kinder, Jugendliche und junge Talente erhalten hier die Möglichkeit, in ihrer eigenen Kreativität zu wachsen und individuelle Ideen zu verwirklichen. Initiator der Initiative ist die HOWOGE Wohnungsbaugesellschaft mbH. Das Unternehmen gehört mit mehr als 57.000 Wohnungen zu den größten Vermietern Deutschlands. Unterstützt wird der Bereich Nachwuchsförderung von den LOA-Kids-Paten Vattenfall und Berlin Hyp. Weitere Informationen zur Initiative bietet die Website www.loa-berlin.de.

Über die HOWOGE
Die HOWOGE Wohnungsbaugesellschaft mbH ist das leistungsstärkste kommunale Wohnungsunternehmen des Landes Berlin. Mit einem eigenen Wohnungsbestand von rund 58.600 Wohnungen gehört das Unternehmen zu den zehn größten Vermietern deutschlandweit. Bis 2025 will die HOWOGE ihr Wohnungsportfolio durch Zukauf und Neubau insgesamt auf rund 73.000 Wohnungen erweitern.

Downloads
Ansprechpartner

Sabine Pentrop

Pressesprecherin

Annemarie Rosenfeld

Stellvertretende Pressesprecherin

Ferdinand-Schultze-Str. 71
13055 Berlin

030 - 54 64 24 20
030 - 54 64 24 21
presse@remove-this.howoge.de