Entwicklungsgesellschaft Elisabeth-Aue GmbH

Die Elisabeth-Aue liegt im Bezirk Pankow im Norden Berlins, zwischen den Ortsteilen Französisch-Buchholz und Rosenthal. Mit einer Größe von über 70 ha ist die Elisabeth-Aue eines der größten landeseigenen Wohnungsbaupotentiale und stellt angesichts des dringend benötigten Wohnraums für die wachsende Stadt eine Entwicklungsfläche von gesamtstädtischer Bedeutung dar.  

Im Sommer 2015 hatten die beiden städtischen Wohnungsbaugesellschaften, HOWOGE Wohnungsbaugesellschaft mbH und GESOBAU AG, mit dem Senat eine Absichtserklärung zur Entwicklung des Plangebietes Elisabeth-Aue zu einem neuen Stadtteil für vielfältiges Wohnen und dazugehörigen Ergänzungsnutzungen abgeschlossen. Zu diesem Zweck wurde die Entwicklungsgesellschaft Elisabeth-Aue GmbH als gemeinsame Tochtergesellschaft von der HOWOGE Wohnungsbaugesellschaft mbH und der GESOBAU AG gegründet. Mit Abschluss des Projektgrundlagenvertrages mit dem Land Berlin im Juni 2016 wurde der Planungsprozess für die Entwicklung konkretisiert.

Auf der Elisabeth-Aue sollten neben Wohnungen für bis zu 12.000 Menschen mindestens eine Schule, fünf Kitas und weitere soziale und kulturelle Einrichtungen entstehen. Auch Kleingewerbeeinheiten und ein Nahversorgungszentrum waren geplant. Rund 30 % der Flächen waren für öffentliches Grün und Wasser-/Regenauffangflächen vorgesehen. Aktuell wird das Grundstück landwirtschaftlich genutzt und wird im östlichen Bereich ab Frühjahr 2017 eine temporäre Flüchtlingsunterkunft beherbergen. Die Elisabeth-Aue ist über die bereits anliegende Straßenbahnlinie 50 sowie den Bus-Linien 107, 124, 154 und 259 an das ÖPNV-Netz angebunden. Westlich angrenzend verläuft die Bundesstraße B 96 a, die Berlin von Nord nach Süd durchquert und das Gebiet an das übergeordnete Straßennetz anbindet.

Im Rahmen der Koalitionsvereinbarung vom 16. November 2016 wurde zum Projekt Elisabeth-Aue festgelegt: „Das Potenzialgebiet Elisabethaue wird zur Bebauung in dieser Legislaturperiode nicht weiter verfolgt.“

Geschäftsführung

Thomas Felgenhauer | Stefan Schautes | Dr. Wolfgang Wagner

Kontakt

Entwicklungsgesellschaft Elisabeth-Aue GmbH

Konrad-Wolf-Str. 12a
13055 Berlin

Download und Infos

Absichtserklärung »

Projektgrundlagenvertrag »

ISEK »