Mieter:infrage Warum ist die Reparatur von Aufzügen so zeitaufwendig?

Choose your language *

Die HOWOGE antwortet

Um die Aufzüge in unseren Häusern instand zu halten, sind wir auf externe Aufzugsfirmen und zum Teil spezielle Monteure angewiesen. Leider gibt es im Moment jedoch nicht genügend Fachkräfte, um Aufträge immer sofort auszuführen. Aktuell sucht fast jede Aufzugsfirma Servicetechniker, was dann besonders in den Ferien- und Urlaubszeiten spürbar wird – auch bei vertraglich zugesicherten Reaktionszeiten. Hinzu kommt, dass seit der Corona-Pandemie nach wie vor Lieferketten gestört sind. Das heißt, die Wartezeiten auf Ersatzteile sind außergewöhnlich lang. Auf der anderen Seite steigt parallel zu den genannten Personal- und Materialengpässen die Anzahl der Aufzugsanlagen – heute wird in fast jedem Neubau ein Aufzug eingebaut. Auch diese Aufzüge müssen natürlich regelmäßig gewartet werden – bei der HOWOGE geschieht das viermal im Jahr. Sollte jemand eine Störung in einem Aufzug bemerken, ist es hilfreich, wenn sie unmittelbar an uns gemeldet wird, damit wir sofort reagieren können. Sollte ein Aufzug über einen längeren Zeitraum ausfallen, stehen wir unseren Mieterinnen und Mietern mit unseren Hausmeistern, Kiezhelfern und Partnern vor Ort zur Seite, um gesundheitlich eingeschränkte Personen im Alltag zu unterstützen.

Wenn Sie einen Aufzugausfall bemerken, wenden Sie sich gern an unsere Hausmeister oder den Technischen Kundenservice.
   

Eric Andersen ist seit 2022 als Spezialist für Aufzugstechnik bei der HOWOGE und betreut rund 1.400 Aufzugsanlagen.