25. May 2020

TREUCON übergibt Wohnanlage mit 215 Wohnungen in Berlin-Lichtenberg an HOWOGE

© Treucon

Die TREUCON Gruppe hat der landeseigenen HOWOGE Wohnungsbaugesellschaft mbH planmäßig zum 1. Mai 2020 einen Wohnkomplex mit 215 Wohnungen und 16 Laden- bzw. Gewerbeeinheiten in Berlin-Lichtenberg übertragen. 1995 hatten TREUCON und HOWOGE die Gebäude im Rahmen eines Erbbaurechtsvertrags gemeinsam in zwei Bauabschnitten errichtet und an eine von TREUCON initiierte Fondsgesellschaft übertragen. Auf insgesamt rund 16.500 qm Grundstücksfläche wurden im öffentlich-geförderten sozialen Wohnungsbau des Landes Berlin insgesamt rund 15.500 qm Wohnfläche geschaffen. Die Laden- und Gewerbefläche umfasst rund 1.500 qm. „Mit der Rückführung des Quartiers in kommunalen Bestand, sichert die HOWOGE langfristig bezahlbaren Wohnraum und Nahversorgung im Dolgensee-Kiez“, so HOWOGE-Geschäftsführer Ulrich Schiller. „Der Bestand weist eine hohe bauliche Qualität auf und ist komplett in Stand gesetzt. Wir danken TREUCON für die gute Zusammenarbeit.“

TREUCON hatte vor der planmäßigen Rückübertragung umfassende Instandhaltungs- und Instandsetzungsmaßnahmen durchführen lassen. Darüber hinaus wurde in die Gebäudeinfrastruktur investiert und die gesamte Außenanlage und Freifläche überarbeitet. Thomas Doll, geschäftsführender Gesellschafter der TREUCON-Gruppe Berlin, sagt: „Als TREUCON im Jahre 1995 mit dem Fonds Dolgenseestraße 1A die Zusammenarbeit mit der HOWOGE begann, ahnte ich nicht, dass dies der Beginn einer nunmehr über 23 Jahre andauernden Zusammenarbeit beider Unternehmen darstellt. Für keine andere städtische Wohnungsbaugesellschaft in Berlin haben wir mehr Wohnungen realisiert als für die HOWOGE“. So haben HOWOGE und TREUCON in der Flämingstraße 70, Marzahn-Hellersdorf, 167 Wohnungen und am Rosenfelder Ring 13, Lichtenberg 113 Wohnungen realisiert.

Foto: © Treucon

Über TREUCON
Die TREUCON Gruppe mit Sitz in Berlin ist in den Geschäftsbereichen Projektentwicklung, Investment Management und Asset Management aktiv. Mit dem Schwerpunkt auf Wohnimmobilien in der Metropolregion Berlin-Brandenburg deckt das Unternehmen von der eigenständigen Entwicklung über die Portfoliostrategie bis hin zu Objektauswahl und -betreuung den gesamten Lebenszyklus einer Immobilie ab. Seit Gründung im Jahr 1987 hat die TREUCON Gruppe dabei über 140 Projekte mit einem Investitionsvolumen von fast 3 Milliarden Euro erfolgreich abgeschlossen.

Über HOWOGE
Die HOWOGE Wohnungsbaugesellschaft mbH ist eines der sechs kommunalen Wohnungsunternehmen des Landes Berlin. Mit einem eigenen Wohnungsbestand von mehr als 62.000 Wohnungen gehört das Unternehmen zu den größten Vermietern deutschlandweit. Bis 2030 will die HOWOGE ihr Wohnungsportfolio insbesondere durch Neubau auf rund 80.000 Wohnungen erweitern. Als Teil der Berliner Schulbauoffensive übernimmt die HOWOGE zudem für das Land Berlin den Neubau und die Großsanierungen von Schulen.