Leistungsstärke für Berlin

Zurück zur Übersicht

Vorreiter im Klimaschutz: HOWOGE erhält Auszeichnung

06. Mär 2013

Für ihr zukunftsweisendes Engagement im Bereich des Klimaschutzes erhält die HOWOGE Wohnungsbaugesellschaft mbH im Rahmen des Wettbewerbs "Zukunft macht Unternehmen" des Verbandes Berlin-Brandenburgischer Wohnungsunternehmen e.V. (BBU) einen Sonderpreis. Die Preisverleihung erfolgte heute auf den BBU-Verbandstagen in Bad Saarow.Als erste deutsche Wohnungsgesellschaft setzte die HOWOGE innerhalb eines Leuchtturmprojektes Luft-Wasser-Gasabsorptionspumpen zur nachhaltigen Erzeugung von Wärme ein und beschritt damit neue Wege in der Energieversorgung. Die Jury würdigte dabei insbesondere die "herausragende und klar nachhaltigkeitsorientierte und in die Nachhaltigkeitsstrategie des Unternehmens eingebettete technische Leistung" des Projektes sowie dessen Innovations- und Vorbildcharakter.

"Nachhaltigkeit ist ein fester Bestandteil der Unternehmensphilosophie der HOWOGE und in unser tägliches Handeln integriert. Dabei setzen wir kontinuierlich auf die Entwicklung und Umsetzung innovativer Lösungen", erläutert Stefanie Frensch, Geschäftsführerin der HOWOGE. "Mit dem Projekt der nachhaltigen Wärmeerzeugung durch den Einsatz von Gasabsorptionswärmepumpen ist es uns gelungen, ein zukunftsfähiges System zu implementieren und gleichzeitig einen langfristigen Nutzen für unsere Mieter zu generieren."

Nach einer Testphase von mehr als zwei Jahren ist die Anlage im April 2012 in den Regelbetrieb übergegangen und versorgt gemeinsam mit einem Spitzenlastkessel insgesamt 120 Wohneinheiten in Berlin-Hohenschönhausen mit der Energie, die für Warmwassererzeugung und Beheizung notwendig ist. Durch die Implementierung dieser neuartigen Anlagenkonfiguration konnte der Gasverbrauch um jährlich rund 275.000 kWh reduziert werden – eine Menge, die die Beheizung von 55 Wohnungen á 60 Quadratmeter für ein Jahr ermöglicht. Die Verringerung der Kohlenstoffdioxid-Emission beläuft sich jährlich auf rund 49 Tonnen, was einer Emissionsmenge von zirka 25 Mittelklassewagen bei einer Fahrleistung von 12.000 km pro Jahr entspricht.

Weitere Informationen zum Thema finden Sie in unserem aktuellen Nachhaltigkeitsbericht.

Downloads
Ansprechpartner

Sabine Pentrop

Pressesprecherin

Annemarie Rosenfeld

Stellvertretende Pressesprecherin

Ferdinand-Schultze-Str. 71
13055 Berlin

030 - 54 64 24 20
030 - 54 64 24 21
presse@remove-this.howoge.de