Leistungsstärke für Berlin

Zurück zur Übersicht

Monika Kuban verlässt den Aufsichtsrat der HOWOGE

18. Jul 2018

Die langjährige Vorsitzende des Aufsichtsrats der HOWOGE Wohnungsbaugesellschaft mbH Monika Kuban hat ihr Mandat – lange angekündigt – niedergelegt. Kuban war insgesamt rund 15 Jahre (seit Juli 2003) Mitglied des HOWOGE-Aufsichtsrates und fast ebenso lange (seit September 2003) dessen Vorsitzende. Bereits im Jahr 2013 war sie als stellvertretende Hauptgeschäftsführerin und Finanzdezernentin des Deutschen Städtetages in den Ruhestand getreten, hatte das Aufsichtsratsmandat bei der HOWOGE jedoch auf vielfachen Wunsch beibehalten.

Die Geschäftsführung der HOWOGE bedankt sich bei Monika Kuban für die lange und sehr erfolgreiche Zusammenarbeit. Insbesondere hat Kuban den Wandel der HOWOGE von einem auf das Wohnungsmanagement konzentrierten Bestandshalter zu einem wachsenden und expandierenden Wohnungsbauunternehmen aktiv begleitet.

Zurzeit leitet Johannes Altenwerth, ehemaliges Vorstandsmitglied der Berliner Volksbank eG, als stellvertretender Aufsichtsratsvorsitzender das Gremium. Altenwerth ist seit Ende Oktober 2010 Mitglied und seit Mitte Februar 2017 stellvertretender Vorsitzender des HOWOGE-Aufsichtsrats.

Über die HOWOGE

Die HOWOGE Wohnungsbaugesellschaft mbH ist das leistungsstärkste kommunale Wohnungsunternehmen des Landes Berlin. Mit einem eigenen Wohnungsbestand von rund 60.000 Wohnungen gehört das Unternehmen zu den zehn größten Vermietern deutschlandweit. Bis 2026 will die HOWOGE ihr Wohnungsportfolio durch Zukauf und Neubau insgesamt auf rund 75.000 Wohnungen erweitern.

„Wir gestalten das Berlin der Zukunft lebenswert. Mehr als gewohnt.“

Downloads
Ansprechpartner

Sabine Pentrop

Pressesprecherin

Annemarie Rosenfeld

Stellvertretende Pressesprecherin

Ferdinand-Schultze-Str. 71
13055 Berlin

030 - 54 64 24 20
030 - 54 64 24 21
presse@remove-this.howoge.de