Leistungsstärke für Berlin

Zurück zur Übersicht

KinderUni Lichtenberg: KULe Vorlesungen ab 5. November 2016

02. Nov 2016

Berlin, 01.11.2016. Am kommenden Samstag beginnt die diesjährige Vorlesungssaison der KinderUni Lichtenberg (KUL). Wie jedes Jahr im November halten echte Professorinnen und Professoren der Hochschule für Technik und Wirtschaft (HTW Berlin) und der Hochschule für Wirtschaft und Recht (HWR Berlin) in einem echten Hörsaal Vorlesungen aus ihren Fachgebieten für neugierige Kinder ab acht Jahren.

Eröffnet wird die KUL 2016 mit einer Vorlesung aus dem Bereich Psychologie. Prof. Dr. Birgit Weyer erläutert unter der Überschrift „Warum tust du das?“, wie man das eigene Verhalten und das Verhalten anderer besser verstehen kann. In den Wochen danach geht es u.a. um die Entstehung des Geldes, um Roboter und ihr Gewissen, um den Tatort Schulhof und um die Entwicklung von Computerspielen.
Die Vorlesungen finden auch dieses Jahr wieder in der HTW Berlin statt. „Wir freuen uns, wieder Gastgeber der KUL zu sein“, sagt Prof. Dr. Klaus Semlinger, der als Präsident der Hochschule die KUL zusammen mit Dr. Sandra Obermeyer, der Bezirksstadträtin für Jugend und Gesundheit in Lichtenberg eröffnen wird. „Dieses Angebot ist eine hervorragende Gelegenheit, eine Hochschule von innen kennenzulernen und vielleicht Ideen für die zukünftige Berufswahl zu bekommen.“ An einer Fotowand können die jungen „Studentinnen und Studenten“ KULe Erinnerungsfotos machen und am Ende der Veranstaltung mit nach Hause nehmen. Die Teilnahme an der KinderUni Lichtenberg ist kostenlos.

 „Mit der KUL wird den Kindern eine andere Form des Lernens vermittelt und eine sinnvolle Freizeitaktivität geboten. Wir freuen uns, dass dieses Angebot so begeistert von Kindern und Eltern in Lichtenberg angenommen wird“, sagt Michael Wagner, Leiter des Bestandsmanagements der HOWOGE Wohnungsbaugesellschaft mbH. Die HOWOGE unterstützt das Programm, das 2003 ins Leben gerufen wurde, bereits von Beginn an. Seit letztem Jahr ist das Unternehmen Hauptsponsor der KUL. Das KULe Programm entsteht in Kooperation mit der Hochschule für Technik und Wirtschaft Berlin, der Hochschule für Wirtschaft und Rechtspflege Berlin und dem Bezirksamt Lichtenberg. Die Organisation liegt in Händen des sowieso Pressebüros.

Neben der Eröffnungsveranstaltung gibt es im November sechs weitere Vorlesungen. Der Besuch der KUL ohne Anmeldung möglich. Erwachsene dürfen zu den Vorlesungen mitgebracht werden, müssen aber die Sitzplätze für Kinder frei machen. Für Eltern gibt es an den Samstagen eigene Veranstaltungen. Dort geht es unter anderem um die Dynamik von Geschwisterbeziehungen.

Das Vorlesungsverzeichnis und alle Informationen finden sich unter www.kinderuni-lichtenberg.de.

Downloads
Ansprechpartner

Sabine Pentrop

Pressesprecherin

Annemarie Rosenfeld

Stellvertretende Pressesprecherin

Ferdinand-Schultze-Str. 71
13055 Berlin

030 - 54 64 24 20
030 - 54 64 24 21
presse@remove-this.howoge.de