Leistungsstärke für Berlin

Zurück zur Übersicht

HOWOGE erwirbt Projektsteuerungsgesellschaft KRAMER + KRAMER

14. Sep 2017

Die HOWOGE Wohnungsbaugesellschaft mbh hat die Geschäftsanteile der Kramer + Kramer Bau- und Projektmanagement GmbH erworben. Zum 1. Januar 2018 soll das Unternehmen als Tochtergesellschaft in den HOWOGE-Konzern eingegliedert werden. Die Mitarbeiter von Kramer + Kramer werden übernommen; der Geschäftsführende Gesellschafter Peter Kramer wird Geschäftsführer der HOWOGE-Tochter, die auch zukünftig unter dem Namen Kramer + Kramer firmiert. Über die finanziellen Hintergründe der Transaktion haben beide Parteien Stillschweigen vereinbart.

HOWOGE-Geschäftsführerin Stefanie Frensch erläutert: „Wir freuen uns, zukünftig noch mehr Expertise im eigenen Unternehmen nachweisen zu können, die wir bislang überwiegend von Externen einkaufen mussten. So wird es uns möglich sein, sämtliche Bauherren- und Projektmanagementaufgaben in der HOWOGE abzubilden. Damit sind wir sowohl für die mit dem Berliner Senat vereinbarte Realisierung von 1.500 Neubauwohnungen pro Jahr als auch für zusätzliche Aufgaben wie den Schulneubau hervorragend aufgestellt.“

KRAMER + KRAMER kann auf eine Vielzahl an Referenzen aus dem Wohnungsbau verweisen und bietet ein umfangreiches Leistungsprogramm aus dem Bereich der Bausteuerung und dem Projektmanagement an. Zu den Kunden der GmbH zählen neben zahlreichen privaten und institutionellen Auftraggebern auch öffentliche Gesellschaften. Das vorhandene Auftragsvolumen wird KRAMER + KRAMER vertragsgemäß abarbeiten. Bereits ab 2018 wird die zukünftige HOWOGE-Tochter Projektsteuerungsaufgaben für die Konzernmutter übernehmen und sukzessive ausbauen.

Über die HOWOGE

Die HOWOGE Wohnungsbaugesellschaft mbH ist das leistungsstärkste kommunale Wohnungsunternehmen des Landes Berlin. Mit einem eigenen Wohnungsbestand von rund 59.000 Wohnungen gehört das Unternehmen zu den zehn größten Vermietern deutschlandweit. Bis 2026 will die HOWOGE ihr Wohnungsportfolio durch Zukauf und Neubau insgesamt auf rund 75.000 Wohnungen erweitern.

Downloads
Ansprechpartner

Sabine Pentrop

Pressesprecherin

Annemarie Rosenfeld

Stellvertretende Pressesprecherin

Ferdinand-Schultze-Str. 71
13055 Berlin

030 - 54 64 24 20
030 - 54 64 24 21
presse@remove-this.howoge.de