Leistungsstärke für Berlin

Zurück zur Übersicht

HOWOGE erwirbt Neubauprojekt mit 157 Wohnungen

28. Okt 2013

Im Rahmen ihrer Neubauoffensive erwirbt die HOWOGE Wohnungsbaugesellschaft mbH ein Neubauprojekt in Berlin Alt-Hohenschönhausen. Bis Anfang 2015 entstehen auf dem 7.860 Quadratmeter großen Gelände zwischen Konrad-Wolf-Straße und Mittelstraße 157 neue Mietwohnungen. Die 2- bis 5-Zimmer-Wohnungen umfassen zwischen 37 und 107 Quadratmeter Wohnfläche und verteilen sich auf fünf Gebäude. Die Mieten bewegen sich im mittleren Preissegment. Verkäufer ist die Townscape One-Gruppe, ein Projektentwickler für Wohnimmobilien. Über den Kaufpreis ist zwischen beiden Parteien Stillschweigen vereinbart worden.

"Das Areal bietet nahezu ideale Voraussetzungen für die Entwicklung eines funktionierenden Wohnquartiers mit einer durchmischten Sozial- und Altersstruktur", begründet Stefanie Frensch, Geschäftsführerin der HOWOGE Wohnungsbaugesellschaft mbH, die Kaufentscheidung. "Neben einer sehr guten Verkehrsanbindung gibt es ausreichend Naherholungs- und Nahversorgungsangebote, sodass der Standort sowohl für Familien und Senioren als auch für Paare und Singles attraktiv ist."

Insgesamt 10.300 Quadratmeter Wohnfläche werden seit September dieses Jahres auf dem Gelände der alten Zuckerfabrik gebaut. Sämtliche Wohnungen erhalten einen Balkon oder eine Terrasse und sind barrierearm erschlossen. Alle Gebäude verfügen über Aufzüge, im Erdgeschoss werden bodengleiche Duschen eingebaut. Für die neuen Bewohner wird es zudem 48 oberirdische PKW-Stellplätze geben.

Über die HOWOGE

Die HOWOGE Wohnungsbaugesellschaft mbH ist das leistungsstärkste kommunale Wohnungsunternehmen des Landes Berlin. Mit einem eigenen Wohnungsbestand von rund 54.000 Wohnungen gehört das Unternehmen zu den größten Vermietern deutschlandweit. Bis 2018 will die HOWOGE ihr Wohnungsportfolio durch Zukauf und Neubau insgesamt um mindestens 6.000 Wohnungen erweitern.

Downloads
Ansprechpartner

Sabine Pentrop

Pressesprecherin

Annemarie Rosenfeld

Stellvertretende Pressesprecherin

Ferdinand-Schultze-Str. 71
13055 Berlin

030 - 54 64 24 20
030 - 54 64 24 21
presse@remove-this.howoge.de