Bild – GmS Adlershof Visualisierung © AFF

Gemeinschaftsschule Adlershof

Im Bezirk Treptow-Köpenick entsteht für 1.400 SchülerInnen der erste Neubau einer Gemeinschaftsschule nach dem neuen pädagogischen Compartment-Konzept im Land Berlin. Die Schule umfasst eine dreizügige Primarstufe, eine sechszügige Sekundarstufe I, eine vierzügige Sekundarstufe II und eine Sporthalle mit sechs Hallenteilen sowie zugehörige  Sport- und Freiflächen. Der Standort der zukünftigen Gemeinschaftsschule stellt eine Schnittstelle zwischen dem Wohngebiet im Westen, dem Landschaftspark Johannisthal im Norden, dem gewerblichen Technologiepark im Osten und der Autobahn im Süden dar. Die Gemeinschaftsschule wird Teil der Bildungslandschaft in Johannisthal/Ad­lershof und zu erwarten sind vielfältige Kontakte und Kooperationen mit anderen Bildungseinrichtungen sowie Partnern aus Wissenschaft und Wirtschaft.

Daten und Fakten

Adresse Hermann-Dorner-Allee / Eisenhutweg, 12487 Berlin-Adlershof
Schultyp Gemeinschaftsschule
Zügigkeit 3-6-4
Schülerzahl 1332 SchülerInnen
Baustart 2022
Fertigstellung 2025

Ein Blick auf den Projektvorgang

Der Planungs- und Baufortschritt

Partizipation
Bild –

An zwei intensiven Workshop-Tagen im Mai und Juni 2019, organisiert durch die Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie und moderiert von Gruber+Popp Architekten BDA, konnten Vertreter der schulischen Gremien und sonstige Beteiligte an der Planung und organisatorischen Gestaltung der Schule mitwirken. Besondere Herausforderung in diesem Fall war die noch nicht vorhandene Schulgemeinschaft. Hierfür wurde eigens eine schulische Projektgruppe, bestehend aus lokal ansässigen Lehrkräften, gegründet. Zusammen mit anderen Beteiligten wurden in Arbeitsgruppen Handlungsempfehlungen für die weitere Planung der Gemeinschaftsschule erarbeitet und definiert.


Wettbewerb
Bild – Wettbewerbssitzung GmS Adlershof

Am 15.06.2020 fand die Auswahlsitzung der Stufe 1 im Vergabeverfahren der HOWOGE zum Schulneubau der Gemeinschaftsschule Adlershof in der Wohnungsmacherei der HOWOGE in Berlin-Fennpfuhl statt. Eine Jury aus Fach- und Sachpreisrichtern wählte aus den eingegangenen 16 Arbeiten der Stufe 1, sechs Arbeiten zur vertieften Weiterbearbeitung in der Verfahrensstufe 2 aus. Die finale Auswahlsitzung der Stufe 2 fand am 27.10.20 in der Aula der Merian-Schule in Berlin-Köpenick statt.

Mehr Informationen zum Wettbewerb


In Planung
Im Bau
Fertiggestellt