Sommer vorm Haus

Freizeit macht noch mehr Spaß, wenn man sie draußen verbringen kann. Sechs schöne Ausflugsziele für die Freiluftsaison im Osten Berlins.

Um diesen Sommer beneidet uns die Welt: Die 30 Grad hat Berlin schon Ende Mai geknackt. Ein paar heiße Tage dürften noch folgen. Also raus aus dem Haus und rein in die Sonne! Ein Klassikerzum Abkühlen ist das Strandbad Orankesee: Badevergnügen mitten in Berlin, und das seit 85 Jahren. Der saubere Sandstrand und die gepflegte Liegewiese sind ideal für einen Blitzurlaub in Hohenschönhausen. Der Familienbetrieb lockt mit einer 52 Meter langen Wasserrutsche und einer kürzeren Variante für die Kleinen. Wer Schatten sucht, findet ihn unter alten, knorrigen, von Efeu umrankten Bäumen im Landschaftspark Herzberge. Die größte Attraktion des 20 Hektar großen Parks sind seine Gärtner: eine Herde Pommerscher Landschafe, die das Gras kurz halten. Sie sorgen dafür, dass die weiten Wiesenflächen offen bleiben und keine Büsche wuchern. Das schafft Lebensraum für seltene Pflanzenarten, Insekten, Vögel und Amphibien, die sonst kaum in der Stadt zu finden sind.

Auf großen Gru?nfla?chen wie dem Tier- park ist es im Hochsommer bis zu fu?nf Grad ku?hler als im Rest der Stadt

Klingt das zu gemu?tlich? Im Osten Berlins kann man sich auch an der Liane von Baum zu Baum schwingen. Wer wagt den Tarzansprung im Kletterpark Wuhlheide? Das sportliche Erlebnis zwischen den Ba?umen fu?hrt auf bis zu zehn Meter Ho?he. Doch auch ungeu?bte Erwachsene und Kinder sind hier richtig. Es gibt fu?r jeden ab sieben Jahren die passende Strecke. Das fußballfeldgroße, weitgehend naturbelassene Areal verfu?gt u?ber 86 Kletterelemente. Wer nur zuschaut, zahlt keinen Eintritt.Hohe Ba?ume sind fu?r Opa und Oma viel- leicht nichts. Minigolf ist dagegen der perfekte Familiensport: Athletische Ho?chstleistungen sind nicht no?tig – und trotzdem kitzelt das Ge- duldsspiel den Ehrgeiz aller Beteiligten: Wer bekommt den Ball mit den wenigsten Schla?gen ins Loch? Eine gute Anlaufstelle ist Citygolf Berlin in Marzahn, eine 18-Loch-Anlage mit insgesamt fast 200 Metern Bahnla?nge. Weil sa?mtliche Bahnen vielfa?ltig vera?ndert werden ko?nnen, ha?lt die Anlage immer wieder neue Herausforderungen bereit. Und bei einem sommerlichen Platzregen kann man auf die Filzpisten im Klubhaus ausweichen. Achtung