Kiezgeschichten

Feste feiern 30 Jahre Hohenschönhausen
Jun 2015

Feste feiern

Vor 30 Jahren wurde der Bezirk Hohenschönhausen gegründet – die Lichtenberger feiern das gebührend. Diese Jubiläumsveranstaltungen sollten Sie nicht verpassen!

Buddy Bären

Hohenschönhausen bekommt sechs Buddy Bären. Die Entwürfe stammen von HOWOGE-Mietern sowie von Eishockey-Legende Sven Felski, Bausenator Andreas Geisel und Sänger Dirk Michaelis. Am 12. Juni um 16.30 Uhr ist Enthüllung auf dem Fassaden-Kunst-Fest (siehe unten). Dann gehen die Bären auf Tour und sind bei HOWOGE-Veranstaltungen zu bewundern. Ab Oktober schmücken die Buddys Hohenschönhausen, etwa vorm Linden-Center – ein Geschenk der HOWOGE zum 30. Gründungstag des Stadtteils!

Fassaden-Kunst-Fest

Am 12. Juni präsentiert das Künstlerkollektiv KLUB7 sein Fassadengemälde am Warnitzer Bogen – das erste Kunstwerk von Lichtenberg Open ART in Hohenschönhausen. Dann werden auch die Ergebnisse eines „Battle“ zwischen Jugendclubs vorgestellt. Die Gewinner dürfen eine Mini-Fassade gestalten. Zudem präsentiert Dirk Michaelis als Ehrengast seine berühmte Liebesballade "Als ich fortging" in den Hohenschönhausener Abendhimmel (12. Juni, 16 bis 20 Uhr, Warnitzer Straße 28).

Mieterkonzert

2015 findet das Mieterkonzert unter freiem Himmel statt. Am 10. Juli spielt das Berliner KammerOrchester um 20 Uhr im Park zwischen Neubrandenburger und Egon-Erwin-Kisch-Straße. Freie Eintrittskarten gibt es, solange der Vorrat reicht. HOWOGE-Mieter können Sitzplätze reservieren. Die Picknickwiese steht auch Nicht-Mietern ohne Voranmeldung offen. Bei starker Nachfrage Vorrang für Mieter. Tickets ab 3. Juni, 10-16 Uhr, unter (030) 55 49 41-120 oder per Bestellformular auf www.howoge.de.

Kunsthochschule Berlin

Kreative Ideen für Hohenschönhausen sind gefragt! In Kooperation mit der HOWOGE entwickeln Studenten der Kunsthochschule Berlin Ideen für künstlerische Projekte im Stadtteil. Ab dem Sommer heißt es: Augen offen halten! Dann sind die Künstler vor Ort unterwegs. Die Ergebnisse sind ab September zu erleben.

KinderUni unterwegs

Für „KUL unterwegs“, die mobile Version der KinderUni Lichtenberg (KUL), hält Katrin Askan zum 30. Geburtstag von Hohenschönhausen eine Vorlesung zur Entstehung und Entwicklung des Stadtteils. Die Berliner Autorin erzählt von ihrer Kindheit auf Feldern und in Kleingartenanlagen und schließlich zwischen Baugruben und ersten Hochhäusern. Anmeldung mit Terminwunsch für Klassen der Lichtenberger Grundund Oberschulen unter www.kul-unterwegs.

de/angebot/stadt-geschichte

Sommernachtskino

HOWOGE und radioeins präsentieren „Sein letztes Rennen“ als Open-Air-Kinovergnügen (11. Juli, 21.45 Uhr, Park zwischen Egon-Erwin-Kisch-Str. und Neubrandenburger Str.).

www.howoge.de/sommerkino

Lange Filmnacht

Am 20. Juni werden auf der „Langen Filmnacht Hohenschönhausen“ die verschiedensten Facetten des Stadtteils in Filmen aller Art gezeigt. Beginn ist um 14 Uhr, Ende gegen Mitternacht. Der Eintritt ist frei. Das vollständige Programm gibt es ab sofort unter: www.langefilmnachthsh.blogspot.de (20. Juni, 14-23.30 Uhr, Jugendtreff „Die Arche“, Degnerstr. 40).