Kiezgeschichten

Bei den Bären im Palast
Jul 2014

Bei den Bären im Palast

Am „Tag der Eisbären“ am 16. August 2014 zeigen sich die EHC-Cracks ihren Fans und laden sie zur Eis-Disco in den „Welli“.

Das war eine Klatsche für den Rekordmeister: rausgeflogen in den Pre-Play-offs. Einziges Trostpflaster: Die Eisbären scheiterten nicht an irgendeiner Mannschaft, sondern am späteren Überraschungsmeister. Am ERC Ingolstadt haben sich auch die Kölner Haie die Zähne ausgebissen. Trotzdem war die vergangene Saison kein Ruhmesblatt für das Team von Jeff Tomlinson.

Ich verspreche jetzt schon: Wir werden an die Spitze zuru?ckkommen. Da bin ich mir sicher.

Eisba?ren-Manager Peter John Lee gibt sich dennoch kampfesmutig: „Ich habe richtig Lust darauf, die negativen Gefu?hle, die uns nun in Berlin entgegenschlagen, in positive Energie umzuwandeln. Ich verspreche schon jetzt: Wir werden an die Spitze zuru?ckkommen. Da bin ich mir sicher.“ Am 16. August 2014 ko?nnen HOWOGE-Mieter u?berpru?fen, wie viel Kraft die Mannschaft in der Sommerpause getankt hat: Am „Tag der Eisba?ren“ stellt sich das Profi-Team ab 12.30 Uhr den Fans. Um 13 Uhr trainieren sie o?ffentlich im nagelneuen Wellblechpalast. Hauptprogrammpunkt ist um 15 Uhr die große Autogrammstunde zur Saisonero?ffnung mit allen Spielern. Bevor es richtig losgeht, leisten die Profis Fleißarbeit und unterschreiben auf Trikots und Player-Cards, damit alle Fans die Chance auf ein Autogramm haben. Rund um diesen Auftritt organisieren die Eisba?ren Juniors ein buntes Rahmenprogramm. Mit Besichtigung der Profi-Kabine und einem rasanten 3-gegen-3-Turnier der DEL- Mannschaft. Und auch die Fans du?rfen aufs heilige Eis des „Welli“: Die Eisba?ren-Partnerin HOWOGE la?dt außerdem ab 18 Uhr alle Schlittschuhkundigen zur Disco On Ice.

Bilder werden geladen...