Berlin-Lichtenberg

Casa Nova-Karree

Standort

Berlin-Lichtenberg ist ein grüner und familienfreundlicher Bezirk im Osten Berlins, der zudem als traditioneller Wirtschaftsstandort mit einer ausgezeichneten Infrastruktur punkten kann. Die Wohnungen befinden sich unmittelbar im traditionsreichen Kiez Frankfurter Allee Nord. Zum Lichtenberger Rathaus aus dem Jahr 1898, in dem sich die Bezirksverwaltung und das Bürgeramt befinden, sind es nur wenige Schritte. Kunst und Kultur liegen ähnlich nahe: Im einstigen Ratskeller findet man einen Kulturtreff und eine Galerie mit wechselnden Ausstellungen, während das sanierte Wohnhaus in der Frankfurter Allee 147/149 unter anderem die Egon-Erwin-Kisch-Bibliothek beherbergt. Theater, Grundschule, Sekundarschule und Kitas, Grünanlagen, Sportangebote, Einkaufsmöglichkeiten wie das Ring-Center an der S-Bahn-Haltestelle Frankfurter Allee befinden sich im näheren Einzugsbereich. Durch die Nähe zum S-Bahn-Ring und die gute Anbindung mit U-Bahn und Tram sind die Wege in andere Stadtteile Berlins besonders kurz.

Bauvorhaben

Grundriss Ruschestrasse

Seit 2014 läuft die vollständige Sanierung der rund 170 Wohnungen in dem Gebäudekomplex Frankfurter Allee 163-167, Ruschestraße 2-4, Dottistraße 7 und ist aus dem jahrelangen Schlaf geweckt worden. Ab August 2015 werden bereits die ersten Mieter einziehen und das neu geschaffene Wohndomizil mit Leben füllen. Neben der Integration mehreren Seniorenwohngemeinschaften wurde hier der generationsübergreifende Charakter des Wohnareals in zahlreichen Punkten in der Gestaltung verwirklicht. Die Wohnungen variieren vornehmlich zwischen 3 und 4 Zimmern mit einer Fläche zwischen 65 m² und 92 m².


Ruschestraße in Berlin
Seite ausdrucken
Kontakt

Kundenzentrum Alt-Lichtenberg

 

Frankfurter Allee 172
10365 Berlin 

0800 - 54 64 30 00
030 - 54 64 30 01
kuzal@remove-this.howoge.de 

Öffnungszeiten:

Mo-Do:8-19 Uhr
Fr:8-17 Uhr
Ausstattungsvariante
  • Ruschestraße Bad
  • Ruschestraße Flur
  • Ruschestraße Küche
  • Ruschestraße
  • Ruschestraße
  • Ruschestraße
  • Ruschestraße
  • Ruschestraße Bad
  • Ruschestraße Flur
  • Ruschestraße Küche
  • Ruschestraße
  • Ruschestraße
  • Ruschestraße
  • Ruschestraße

Ausstattungsinformationen

  • optimierte Grundrisse
  • komplett renoviert
  • neue Bäder
  • eingebaute Rauchmelder
  • Multimediaanschlüsse in allen Wohnräumen

Daten und Fakten

Lage:Frankfurter Allee 163-167, Ruschestraße 2-4, Dottistraße 7
Wohneinheiten:167 Mietwohnungen
Gebäude:zehn- und elfgeschossige Plattenbauten vom Typ WBS 70 –
Sonderbau, Baujahr 1988
Besonderheiten:


Einbau von Rauchmeldern
Errichtung einer Parkplatzanlage mit 50 vermietbaren Stellplätzen
barrierefreie Zugänge zu allen Wohnungen
Sanierungszeitraum:III. Quartal 2014 bis IV. Quartal 2015
Maßnahmen: komplette Renovierung aller Wohnungen
Erneuerung der Bäder und Sanitäranlagen
Sanierung der Hauseingänge und Aufzüge
Neugestaltung der Treppenhäuser
Instandsetzung bzw. Erneuerung der Fenster
Instandsetzung der Dächer, Balkone und Leitungssysteme
Erneuerung der Heizungssysteme und Elektroinstallationen
Instandsetzung der Fassade nach gültiger EnEV
teilweise Optimierung der Wohnungsgrundrisse
Aufwertung und Sanierung der Grün- und Außenanlagen
Einbau einer Videoüberwachungsanlage im Hauseingangsbereich und im Aufzug
Einbau von Multimediaanschlüssen in allen Wohnräumen